Sie sind hier: Glas > Glasrestaurierung > Flachlichtrahmen

Flachlichtrahmen als Präsentationsmöglichkeit für besondere Fundstücke

Evang.-luth. Kirche in Obernbreit
Evang.-luth. Kirche in Obernbreit

In vielen Kirchen werden immer wieder historische Glasmalereien gefunden, in Museen sind einzelne Glasmalereiexponate optimal zu präsentieren.

Dabei stellt sich die Frage einer angemessenen, schonenden und reversibelen Präsentation.

Mit unserem Flachlichtrahmen präsentieren Sie exklusive Glasmalereien besonders umsichtig, denn die für die gleichmäßige Hinterleuchtung benötigte Energie ist vergleichsweise gering.

Dies spart zum einen Stromkosten, zum anderen werden die historische Glasmalereien und ggf. eingesetzte Konservierungsmaterialien nicht unnötig erwärmt.

So erfolgte die Ausleuchtung z.B. der jeweils ca. 1595 x 765 mm großen Glasmalereien von Obernbreit mit nur 4 x 39 W Leuchtstofflampen mit energiesparendem elektronischen Vorschaltgeräten; der Anschluß erfolgte über einem Schuko-Schaltstecker.

Auf Wunsch können unsere Flachlichtrahmen auch mit dimmbaren elektronischen Vorschaltgeräten oder mit LED`s ausgestattet werden.

Neben der besonders energiesparenden Beleuchtung hat unser Flachlichtrahmen den Vorteil einer extrem geringen Aufbautiefe von nur ca. 33 mm!

Durch die nötigen Verstärkung zur Stabilisierung (hier die historischen Windeisen) und kleine Wandabstandhalter zur Kabelführung hinter dem Flachlichtrahmen ergab sich in diesem Projekt eine Gesamttiefe von nur 62 mm!

Und das bei homogenster Lichtverteilung!

Gerne setzen wir Sie auch Ihr Projekt um, schreiben Sie uns.

Hier finden Sie unsere Flachlichtrahmen in Kombination mit einer modernen Glasgestaltung.

 

Ein weiteres Beispiel, hier in der evangelischen Kirche zu Sommerhausen während der Montage
Ein weiteres Beispiel, hier in der evangelischen Kirche zu Sommerhausen während der Montage
Auch Rundbögen oder kreisrunde Rahmen sind dank LED-Beleuchtung möglich
Auch Rundbögen oder kreisrunde Rahmen sind dank LED-Beleuchtung möglich